Download 10 Kilo in 10 Tagen! - Das Buch der populären Diätirrtümer by Walter Schlegel PDF

By Walter Schlegel

10 Kilo in 10 Tagen, Schlank im Schlaf, die Atkins Diät, Low Carb, Fasten, Sauna... Die Liste der angeblichen "Patentrezepte" wenn es um das Abnehmen geht ließe sich vermutlich bis in die Unendlichkeit fortsetzen. Doch used to be ist dran, an diesen angeblichen "Erfolgsrezepten" und können diese Diäten überhaupt halten, used to be sie versprechen? Denn hinter vielen dieser sogenannten "Erfolgsdiäten" stecken nichts anderes als Irrtümer die sich in unseren Köpfen festgesetzt haben und mit denen die Diät - Propheten und selbsternannten "Päpste" gekonnt spielen, um ihre Büchlein, Kurse oder Trainingspläne an den Mann oder die Frau zu bringen. In diesem Buch wird ein Blick auf die populärsten Diätirrtümer geworfen und unterhaltsam und verständlich aufgedeckt, used to be wirklich dahinter steckt: Sind Saunagänge wirklich intestine zum Abnehmen? Sollten Kohlenhydrate vermieden werden? FDH oder Radikaldiät als wirksamer Weg, schnell die überschüssigen Pfunde zu verlieren? Hilft nach 20.00 Uhr kein Essen mehr wirklich beim Abnehmen? Diese und über 50 weitere Mythen & Irrtümer in Sachen "Diät" finden Sie näher betrachtet und unterhaltsam entlarvt in diesem Buch. Viel Vergnügen!

Show description

Read Online or Download 10 Kilo in 10 Tagen! - Das Buch der populären Diätirrtümer PDF

Similar german_12 books

25. Hämophilie-Symposion Hamburg 1994: Verhandlungsberichte: HIV-Infektion Pädiatrische Hämostaseologie Synovitis Thrombophilie: APC-Cofaktor Hepatitis C

Der nunmehr vorliegende Band des 25. Hämophilie-Symposiums in Hamburg fand wiederum unter Mitwirkung zahlreicher namhafter Internisten, Dermatologen, Transfusionsmedizinern, Pädiatern und Immunologen statt. Schwerpunktthemen des Symposiums waren die HIV-Infektion, insbesondere die Entwicklung der HIV-Epidemiologie Hämophiler, die pädiatrische Hämostaseologie, die Synovitis, die Thrombophilie: APC-Cofaktor, die Hepatitis C, Hämophilie und Virusinfektion.

Arbeitsbuch zu „Stobbe, Volkswirtschaftliches Rechnungswesen, 3.Auflage“

Dieses Arbeitsbuch bildet zusammen mit dem Lehrbuch von A. Stobbe: 'Volks wirtschaftliches Rechnungswesen'. three. Auflage, Berlin, Heidelberg, big apple 1972 ein Lernprogramm fUr Selbststudium und Gruppenarbeit. Um der Weiterentwicklung des methodischen Konzepts der Heidelberger Arbeits biicher und mancher Kritik Rechnung zu tragen, habe ich es fiir die zweite Auf lage neu bearbeitet.

Soziale Basis und soziale Funktion des Nationalsozialismus: Studien zur Bonapartismustheorie

I: Rekonstruktion des bonapartismustheoretischen Argumentationsmodells. Ein Literaturbericht. - 1. Die Konstitution des Paradigmas: Marx’ und Engels’ Bonapartismusanalysen. - 1. 1. Die Argumentationsstruktur des “18. Brumaire”. - 1. 2. Die Kernthesen der Bonapartismusschriften von Marx und Engels. - 2.

Statistische Methoden: Highlights aus dem Analytiker-Taschenbuch

Die Zusammenstellung dieser grundlegenden Beiträge und echten "highlights" aus früheren Bänden des Analytiker-Taschenbuchs befaßt sich mit den Themen "Chemometrie, Statistik, Nachweisgrenzen und GLP". Sie vermitteln dem Neuling einen schnellen Einstieg in die nicht einfache Thematik, dem Erfahrenen erleichtern sie den Überblick.

Additional info for 10 Kilo in 10 Tagen! - Das Buch der populären Diätirrtümer

Example text

Bei diesen radikalen Diäten wird die täglich benötigte Kalorienzufuhr massiv unterschritten und der Körper gezwungen, die vorhandenen Reserven aufzuzehren. Das zeigt natürlich Erfolge auf der Waage und nicht selten kann man bei diesen Radikaldiäten tatsächlich mehrere Kilos in sehr kurzer Zeit verlieren. B. vor einem anstehenden Urlaub, diese Diätmethodik noch immer so attraktiv. Übersehen wird bei dieser Diät jedoch der Fakt, dass man dem Körper nicht nur die Nahrung vorenthält, sondern auch Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente, die er bei seinen täglichen Arbeiten benötigt.

Ein Effekt, der sicher nicht das Ziel sein kann, wenn Sie wirklich Gewicht verlieren wollen. *** Bei einer Diät sind keine Süßigkeiten erlaubt Es ist schon fast ein in Stein gemeißeltes Gebot in vielen Köpfen, dass während einer Diät Süßigkeiten absolut tabu sein sollen. Nicht wenige Diäten werden im Alltag abgebrochen, weil man zwischendurch dermaßen vom Heißhunger auf etwas „Süßes“ übermannt wurde, dass man schließlich dem Verlangen nachgab und die Tafel Schokolade verputzte. Diese Sünde wird dann als so schwerwiegend angesehen, dass man an dem Sinn der weiteren Diät zweifelt und gleich ganz aufgibt.

Man verliert also nicht nur Fett, sondern auch wertvolle Muskelmasse, die für unseren Körper wichtig ist. Aus diesem Grund ist es erst Recht ratsam, bereits während der Diät die Bewegung unseres Körpers im Vergleich zur Zeit vor der Diät zu steigern. Das muss nicht unbedingt anstrengender Ausdauersport sein, sondern kann zusätzliche Spaziergänge bedeuten, der Besuch des Schwimmbades um den gesamten Muskelapparat zu beanspruchen oder aber die häufigere Wahl der Treppe an Stelle des Aufzuges. Damit zeigen wir nämlich dem Körper, dass die Muskeln weiter benötigt werden und stellen sicher, dass er dieses für uns wertvolle Gewebe nicht als Ersatz für die geringere Energiezufuhr nutzen kann.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 25 votes