Download 1952/53: Analyse der Schiffahrtswirtschaft by Gustav Adolf Theel (auth.) PDF

By Gustav Adolf Theel (auth.)

Show description

Read or Download 1952/53: Analyse der Schiffahrtswirtschaft PDF

Best world books

Israel (Changing World - Britannica Digital Learning)

In Israel, you'll study that on account that its origin in 1948, Israel has gone through dramatic changes.

As a Jewish nation it has welcomed Jews from world wide, resulting in an eightfold bring up in its inhabitants. This has benefited the Israeli economic climate and given Israel a wealthy and various tradition yet has additionally introduced demanding situations.

The World Is Moving around Me: A Memoir of the Haiti Earthquake

On January 12, 2010, novelist Dany Laferrière had simply ordered dinner at a Port-au-Prince eating place with a pal while the earthquake struck. He survived; a few 300,000 others didn't. The quake triggered frequent destruction and left over 1 million homeless; it additionally printed flaws within the impoverished nation's infrastructure that might take a iteration from which to recuperate.

Extra resources for 1952/53: Analyse der Schiffahrtswirtschaft

Example text

Ais amtlich gelten lediglich die Angaben libel' die Bruttound die Nettoregistertonnage. Die Tragfahigkeit und die raumliche Ladefahigkeit sind jedoch neben den amtlichen Angaben in den Beforderungsvertragen del' Seeschiffahrt angegeben und werden ebenso wie die Brutto- und Nettoregistertonnage anerkannt. Fiir die Richtigkeit del' Angaben libel' die raumlichen Ladekapazitaten in den Registern gibt es keine Garantie, und selbst in den Generalplanen del' Schiffe wird keine Garantie fUr die Richtigkeit aller dort gemachten Angaben gegeben.

Die Alt","sgliederung der Wel t -Tonnage fiir Trockenladung in t rl\\". Classification 01" the World's Dry Cargo Tonnage According to Age in t dw. ) 2 .. '>S Bremer Jahrbueh UJ52/0;1. 18 Schiffahrt. Am 1. Januar 1953 wurden nach der Ausgliederung aller Einheiten, die nicht fUr den Giitertransport im Seeverkehr eingerichtet waren und aller anderen Schiffe, die unter 500 t dw maBen, insgesamt 17722 Seeschiffe mit 84,142 Mill. BRT festgestellt, davon 2948 Tanker mit 21,162 Mill. BRT. Will man die Ladekapazitat der Welthandelsflotte ausweisen, so muB man beriicksichtigen, daB die raumliche Ladefahigkeit bei den Schiffen mit vertretbarer Raumte und unvertretbarer Raumte verschieden ist.

FahrplanmaBig und damit zu einer Linienfahrt im heutigen Sinne wurde die Reihenfahrt der Segelschiffahrt natiirlich nicht. Das konnte erst geschehen, als 1839 die Dampfschiffahrt auf den Plan trat. Zu dieser Zeit gab es jedoch bereits eine regelmaBige Fahrgastschiffahrt mit schnellen Segelschiffen zwischen Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika, die im Jahre 1816 von der amerikanischen Black-Ball Line begriindet, etwa zwanzig Jahre lang allein von amerikanischen Gesellschaften betrieben wurde und die von der Dampfschiffahrt starke Impulse erhielt.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 24 votes