Download Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von by Michael Wagner PDF

By Michael Wagner

Ein ständig wachsender Anteil der Wertschöpfung erfolgt heute in Kooperation mit anderen Unternehmen, was once vor allem für kleine und mittlere Unternehmen die probability bietet, sich einerseits auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und andererseits durch eine virtuelle Größe das eigene Ressourcenpotenzial zu erweitern. Dadurch kann in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld eine hohe Flexibilität und Agilität erreicht werden.

Michael Wagner untersucht, wie die Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken mit Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützt werden kann. Aufbauend auf einer fundierten theoretischen examine der Phasen einer Kooperationsanbahnung in Unternehmensnetzwerken entwickelt er Gestaltungsempfehlungen für eine informations- und kommunikationstechnische Plattform, die der Unterstützung dieser Phasen dient. Die Umsetzung der Gestaltungsempfehlungen wird anschaulich in shape einer Fallstudie über das vom BMBF geförderten Forschungsprojekt TiBiD dargestellt.

Show description

Read or Download Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken PDF

Best business books

On the Edge: The Art of High-Impact Leadership

FOREWORD by way of mythical DUKE BASKETBALL trainer MIKE KRZYZEWSKI

On the sting is an interesting management handbook that offers concrete insights garnered from a variety of severe environments starting from Mt Everest to the South Pole. by means of reflecting at the classes realized from her a variety of expeditions, writer Alison Levine makes the case that the management rules that follow in severe experience activity additionally practice in today's severe enterprise environments. either settings require you in order to make an important judgements instant whilst the stipulations round you're faraway from ideal. Your survival -and the survival of your team-depend on it. that includes a Foreword from mythical Duke collage basketball trainer Mike Krzyzewski who understands all approximately management, at the area offers a framework to assist humans scale no matter what enormous peaks they aspire to climb-be they literal or figurative-by delivering functional, funny, and sometimes unorthodox recommendation approximately how one can develop as a pace-setter.

Less Is More: How Great Companies Use Productivity

In an age whilst each enterprise must in attaining extra with fewer assets, Jason Jennings bargains the major to ramping up productiveness. during this BusinessWeek bestseller, he identifies the world's best businesses and divulges their secrets—none of which, strangely, comprise layoffs. the corporations he positive aspects are actually marvelous, from Ryanair, which generates thrice extra revenue in step with worker than the mythical Southwest airways, to Nucor, a metal enterprise with annual progress of seventeen percentage for the previous thirty-one years and the top paid staff within the undefined.

The Gen Z Effect: The Six Forces Shaping the Future of Busines

Probably the most profound adjustments in company and society is the emergence of the post-Millennial new release, Gen Z. whereas each new new release has confronted its proportion of disruption in know-how, economics, politics and society, no different iteration within the heritage of mankind has had the power to attach each person on the earth to one another and within the method to supply the chance for every individual to be absolutely expert, and socially and economically engaged.

Doing Business 2011: Making a Difference for Entrepreneurs - Middle East and North Africa (MENA) 57943

8th in a sequence of annual stories evaluating company rules in 183 economies, Doing company 2011 measures rules affecting 10 parts of daily company task: beginning a enterprise, facing building allows, using employees, registering estate, getting credits, preserving traders, paying taxes, buying and selling throughout borders, implementing contracts, and remaining a company.

Additional resources for Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken

Example text

Flir Untemehmensnetzwerke fmdet sich eine viel versprechende Klassiflkation und Abgrenzung bei Sydow und Winand. 96 Der entscheidende Unterschied zwischen Untemehmensnetzwerken und einer virtuellen Untemehmensorganisation kann darin gesehen werden, dass die zwei Dimensionen, die zur Typologisierung von Unternehmensnetzwerken nach Sydow und Winand herangezogen werden, urn die Dimension der "Koordination und Kommunikation unter Nutzung modemer digitaler Informations- und Kommunikationstechnologie" zur Charakterisierung der virtuellen Untemehmensorganisation ergiinzt wird.

Neben ihrer raumlichen Konzentration unterscheiden sie sich von strategischen und zumeist international ausgerichteten Netzwerken dahingehend, dass keines der beteiligten Unternehmen eine dominierende und fokale FUhrungsposition einnimmt. Eine Konsequenz, die daraus folgen kann, ist, dass sich das Beziehungsgeflecht der regional ansllssigen Untemehmen (insbesondere bei Nachfrageveranderungen) stiindig andem kann und es zu wechselnden interorganisatorischen Beziehungen kommt. Eine groBe Bedeutung konnen hier ,,ad hoc" gebildete Strategien zwischen regional vemetzten Untemehmen einnehmen.

Und welche Tools zur Unterstiitzung der Koordination verteilter Leistungserstellung geeignet sind (insbesondere fiir die Unterstiitzung der Anbahnungsphase), wird in den Kapiteln 5 und 6 der Arbeit genauer betrachtet. 121 122 123 124 125 Vgl. PicotIReichwald (1994), S. 549f. PicotIReichwald (1994), S. 549f. Vgl. PicotIReichwaldIWigand (2003), S. 226. und Reichwald (1992), S. 335f. Vgl. Klein (1997), S. ; ReichwaIdlMoslein (1998a), S. 145f. und Wildemann (1995), S. 95ff. Vgl. ReichwaldIMeierlFremuth (2002), S.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 22 votes